Kunst, Musik & Lyrik

16
Aug
2009

"its all over now baby blue"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik





"Danke!" Hans!


* * * * * * * * * * *

5
Jul
2009

26
Jun
2009

Der "King of Pop" ist tot...

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Michael "Jacko" Jackson, der wohl legendärste aber auch umstrittene Musiker, ist am 25.06. 2009 im Krankenhaus von Los Angeles verstorben. Wieder ging eine Legende zu Ende!

"Jacko"
Michael Jackson

Auch wenn er in seiner Art und in seinem OP-Eifer nicht immer ungeteilten Anklang fand, hat er Musikgeschichte der besonderen Art geschrieben. Einen ersten Nachruf mit einer Kurzbiographie findet Ihr hier, Autor ist Ruprecht Frieling.


* * * * * * * * * * *

17
Jun
2009

Politik die 2.: "Wer hat uns verraten?..."

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Dieses Lied von Marc-Uwe Kling, auf neue Art die Tradition der "Barrikaden-Songs" von Ernst Busch aus den 20er Jahren aufgreifend, findet ich einfach gut!



(Falls das Video nicht funzt --> Direktlink YouTube...)


* * * * * * * * * * *

12
Okt
2008

Noch einmal "Celtic Woman"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Es gibt wohl kaum schönere "alte" Musik aus Ireland als die von "Celtic Woman". Ich bin immer wieder begeistert von "A New Journey - Live from Slane Castle 2007"! Es ist das gesamte Zusammenspiel von der Kullise, den Solisten, dem Chor - den beiden Drummern (Wahnsinn!), den Beleuchtern... Einfach herrlich! Wer selbst schon einmal Geige gespielt hat, wird erst recht das Springen und Tanzen von Máiréd zu schätzen wissen.

Heute jedoch mal ein anderes Lied aus dieser Aufführung: "Dullaman - Der Spielmann". Wenn mich mein Gehör nicht täuscht, ein altes gällisches Spielmannslied. Besonders fällt mir dabei das etwas schelmische Lächeln der beiden Drummer, die hier vorrangig mit einem Tambourin die Sängerin begleiten, auf. Die Choreagraphie unterstreicht das leichte, beschwingte, fast schon verspielte Lied eindrucksvoll, unterstützt von einem brillanten Spiel auf der "Tin Whistle".

Finde ich.





* * * * * * * * * * *

Spätes Erwachen

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Zwar nicht mehr ganz passend, aber immer noch schön:


Spätes Erwachen

So wie ein Mensch nach lärmendem Gelag
Noch spät zu Mitternacht nicht schlafen mag
Und seine Ruhe erst findet knapp vor Tag;

Und süß erst schläft beim hellen Morgenschein,
So reichte in die Jugend mir hinein
Versäumter Schlaf von einem vorigen Sein. -

O wüßt ich doch, was mich nicht schlafen ließ!
Ob mich ein Gott vom Bacchanal verstieß?
Ob ich betrunken kam vom Paradies?


Christian Wagner
geboren am 5. August 1835 in Warmbronn (heute zu Leonberg)
gestorben am 15. Februar 1918 in Warmbronn


* * * * * * * * * * *

16
Sep
2008

"Der Skorpion, die Schildkröte und die Gans"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Der Skorpion, die Schildkröte und die Gans

Eine Traumfabel.

Am weidenreichen Spreegestade,
Wo die gesicherte Najade
Ihr lockigt Haupt noch stolzer trug,
Seitdem in Sachsenland Held Heinrich Feinde schlug;
Am Spreegestade kroch aus einem holen Baum
Ein Skorpion, das glaubt man kaum.
Giebts zu Berlin auch Skorpionen?
Ich dachte, daß sie nur in heißen Ländern wohnen.
Mein Leser, höre doch, ich sah ihn nur im Traum.
Er kroch am Ufer hin und wieder,
Und sah, von bittern Neid bewegt,
Ins grüne Schilf scheelsüchtig nieder
Auf ein Geschöpf, das sich mit breitem Schilde trägt,
Und schmackhaft ist am Fleisch, und nach dem Tode glänzet
In seinem Deckel schön polirt.
Der Skorpion mit Gift zum Schadenthun geschwänzet
Von der Natur, und nicht geziert
Mit bunten Flecken, wie die Schlangen,
Der Skorpion kroch an das Schilf
Und sprach: dir Freundin sey geklaget mein Verlangen,
Dort übern Strome will mein Bruder mich umfangen,
Und schwimmen kann ich nicht; du aber kannst, ach hilf
Mit deinen Rudern mir herüber!
Die Kröte mit dem Schilde spricht:
Gefälligkeit ist meine Pflicht,
Und kein Geschäfte war mir lieber
Als dies; mein Schild ist breit genug.
Sie sprichts: er setzt sich auf und da sie nun getreulich
Den giftigen Verräther trug,
Schwamm eine Gans daher und schlug
Mit beiden Flügeln auf, und schrie: das ist abscheulich!
Jetzt flößt dir guten Schwimmerin
Der, den du trägst, das Gift im Rücken.
Verdammter! sprach hierauf die treue Trägerin,
Mich panzert die Natur zu sehr vor deinen Tücken,
Dein Gift floß schadlos in den Fluß;
Sey du ihm nachgestürzt! Hier tauchte sie ihn nieder –
Der Skorpion hat noch viel Schwestern und viel Brüder.
O daß nicht jeder Mensch nach dem Verräther Kuß,
Den er gegeben hat, also ersaufen muß!



Anna Louisa Karsch (1722-1791)

Quelle


Über die Autorin:

geb. 1.12.1722, in Schlesien, als Tochter eines Gastwirts
sie heiratet sechzehnjährig einen Tuchmacher, von dem sie sich nach schlechter Behandlung scheiden lässt, danach Heirat mit dem Schneider Karsch, einem Alkoholiker, verfasst patriotische Gesänge und Gelegenheitsgedichte als Geldverdienst
Kontakte zu Lessing, Mendelssohn, Herder, Goethe
Gleim sorgt 1764 für die Veröffentlichung ihrer Gedichte
sie stirbt am 12. 10. 1791 in Berlin


* * * * * * * * * * *

12
Sep
2008

"Nachtgesang"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

"Sterne steh'n hoch am Firmament,
solche Nacht findet nie ein End...
Greif nach der Flasche,
doch trink nicht zu viel,
deine Würfel sind gut,
aber falsch ist das Spiel...
Geh' mit der Nacht,
eh' der Frühnebel steigt,
nur das Feuer glimmt stumm
und das Steinpflaster schweigt... "

(Unbekannt)


* * * * * * * * * * *

10
Sep
2008

"Magisches Duo" / "Kurt-Weill-Duo"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Das "Kurt Weill Duo" wurde 2005 von der Sängerin Hilde Leite Gaupas und der Cellistin Sigrun Eng aus Oslo gegründet. Es trägt ausschließlich von Weill komponierte Lieder vor - sowohl aus seiner Berliner als auch aus seiner Broadway-Zeit.

Vom 03. bis 05. Oktober besucht das "Kurt Weill Duo" auf einer MIni-Tour durch den Nordosten Deutschlands Berlin, Schwarzenberg im Erzgebirge und zum Abschluß das "Haus Feininger" in Dessau.

Die Lieder behandeln die großen Themen des Lebens. In Brechts Texten bilden Schönheit, Brutalität und bitter-süßer Humor eine Einheit. Weills Musik hebt die Kontraste hervor, verstärkt die Brechtsche Ironie und ruft bei der Tragödie ein Tränchen hervor.

Die ausdrucksstarke Stimme der norwegischen Sängerin Hilde Leite Gaupas erinnert mit ihren kleinen "Kanten" an Lotte Lenya und Edith Piaf. Sie ist eine ausgebildete Jazzsängerin und nähert sich dem Weill-Repertoire von dieser Seite her, im Unterschied zu manch anderen Weill-Interpretinnen, die von der klassischen Tradition stammen.

Sigrun Eng ist eine Cellistin, die Genres überschreitet. Ihr Spiel reicht von groovigen Pizzicato über schwungvolle Tangorhythmen bis zu sanften, innigen Melodien. Ihre ausgiebige Erfahrung im Improvisationsbereich verschiedener musikalischer Stile gibt dem Zusammenspiel der beiden Musikerinnen etwas Leichtes und Spielerisches.

Beide wurde an der Norwegischen Musikhochschule in Oslo ausgebildet. Sigrun Eng hat zusätzlich drei Jahre an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden studiert.

Die Kombination von Cello und Stimme (oder Stimmen - die Cellisitin singt auch zwischendurch) lässt viel Raum für Text und Melodie. Das Cello wird sowohl als Kontrabass als auch als Akkordinstrument oder Salonorchester eingesetzt. So wird jederzeit die Essenz der Musik "destilliert" und hervorgehoben.

Die beiden Musikerinnen laden zu einem Konzert ein, in dem Tränen und Lachen beieinander liegen. Sie ergreifen ihr Publikum, halten es fest und lasen es bis zum letzten Ton nicht mehr los. Schon mehrmals wurden sie als "magisches Duo" bezeichnet.


Tourdaten

03. Oktober 2008
Berlin: "Sepp Maiers 2Raumwohnung", Langhansstr. 19, Berlin- Weißensee
Eintritt: offene Kasse

04. Oktober 2008
Schwarzenberg/Erzgeb.: Bertolt-Brecht-Gymnasium, Bermsgrüner Straße 2, Schwarzenberg
Eintritt: € 10,00 ermäßigt € 5,00

05. Oktober 2008
Kurt-Weill-Stadt Dessau: "Haus Feininger", Siedlung Meisterhäuser, Dessau
Eintritt: € 8,00



Quelle: Tourbeschreibung / "kuk"


* * * * * * * * * * *

7
Sep
2008

"Caledonia"

Sparte: Kunst, Musik & Lyrik

Bereits vor meiner Zeit im "kuk" hatte ich ein Fable für "Celtic Woman". Gerade habe ich eines ihrer schönsten Lieder gefunden, bei dem es mir heute noch den Rücken runter läuft - nicht nur wegen Lisa... ;)

Hier das Video:




... und hier der Text:

"I don't know if you can see
The changes that have come over me
In these last few days I've been afraid
That I might drift away
I've been telling old stories, singing songs
That make me think about where I've come from
That's the reason why I seem
So far away today

[Chorus:]
Let me tell you that I love you
That I think about you all the time
Caledonia, you're calling me, now I'm going home
But if I should become a stranger
Know that it would make me more than sad
Caledonia's been everything I've ever had

Now I have moved and I've kept on moving
Proved the points that I needed proving
Lost the friends that I needed losing
Found others on the way
I have kissed the fellas and left them crying
Stolen dreams, yes, there's no denying
I have traveled hard, sometimes with conscience flying
Somewhere with the wind

[Chorus]

Now I'm sitting here before the fire
The empty room, the forest choir
The flames have cooled, don't get any higher
They've withered, now they've gone
But I'm steady thinking, my way is clear
And I know what I will do tomorrow
When hands have shaken, the kisses float
Then I will disappear

[Chorus]

Caledonia's been everything I've ever had
Caledonia's been everything I've ever had
Caledonia's been everything I've ever had



* * * * * * * * * * *

Meine kleine Welt

"Der zweite Aufguß"

Der zweite Start ins Bloggerleben...

Überwachung? Nein Danke!



* * * * * * * * * * * *



* * * * * * * * * * * *



* * * * * * * * * * * *

gulli underground
world

* * * * * * * * * * * * * * *

Aktuelle Beiträge

Ein Schicksal
Erst hat mich ein Bund gehissen, Dann brach ich mir...
Keuleeule - 16. Aug, 19:25
Hallo Maik!
Wo bist du? Hast du dein Blog aufgegeben? Freut dich...
rosenherz - 16. Sep, 09:15
die Fenster bewegen sich...
die Fenster bewegen sich noch
msy91 - 26. Apr, 17:51
..ja wo??
ich weiß es auch nicht. Hoffe, er ist gesund.
herbstfrau - 20. Mrz, 13:28
Seit fast einem Jahr...
Seit fast einem Jahr keine Einträge mehr. Was...
Alte Frau - 23. Jan, 12:24
Kennt einer Liquide First
Habe eine andere Frage: Hat einer etwas von Gerlach...
Mizgaiski - 1. Nov, 21:17
Kennt einer Liquide First
Hallo, inzwischen heisst die Firma Phönix Finanzierungsgesellschaft. Ist,...
Mizgaiski - 5. Okt, 19:44
*argh*
Die Bezahlerei hat nicht geklappt... :'-(
Waldschratt - 22. Mai, 09:24

Suche

 

Sammelsurium

* * * * * * * * * * * *

Free Internet Security - WOT Web of Trust

* * * * * * * * * * * *



* * * * * * * * * * * *


Feed Me!

Adopted from Valenth

* * * * * * * * * * *


SWR3


* * * * * * * * * * * * * * *



* * * * * * * * * * *


"Chaosradio / CCC"


* * * * * * * * * * * *



Kontakt


* * * * * * * * * * * *

adopt your own virtual pet!


* * * * * * * * * * * * *


Bibi & Rolli


* * * * * * * * * * * *

Counter:

   

* * * * * * * * * * * *

Interessante Tipps:

"Gestatten: Waldschaaf!"


... und meine Geschwister gibt es hier!


* * * * * * * * * * * *
"Mir Saggsn sinn helle!"


Die Sachsen kommen...


* * * * * * * * * * * *



* * * * * * * * * * * *
Neue Alltags-Urteile:

Deutsche Anwaltshotline


* * * * * * * * * * * *
Privates:


* * * * * * * * * * *


"Freie Republik Schwarzenberg"


* * * * * * * * * * * * *
Das un-ernste Lexikon:


Kamelo-Pedia


* * * * * * * * * * *

*fg*

* * * * * * * * * * *

Webcam Erlabrunn


Webcam Johanngeorgenstadt

* * * * * * * * * * *

* * * * * * * * * * *
Buttonnetzwerk für ein freies Internet
* * * * * * * * * * *
KULT-Spiele!

Samorost 1




Samorost 2

* * * * * * * * * * * *

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB

Status

Online seit 4339 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Aug, 19:25

RSS Box


"Kunst & Kneipe"
Allgemeines
Amtsschimmel
Baustelle
Baustelle "Kreisverkehr am Viadukt"
Dankeschön!
Erzgebirge & Umgebung
Gera - 1x hin und zurück!
Geschichten
Humor
Impressum & Disclaimer
Kommentiert
Kunst, Musik & Lyrik
Mein Bäuchlein & ich
Mein neues Leben
Mutsch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren